Wie s esie gsin ischt

28.00 CHF

Silvia Conzett
Wie s esie gsin ischt
Landwirtschaft und Tourismus in Tschiertschen im 20. Jahrhundert
3-85637-281-4
Veröffentlichungen von Pro Tschiertschen-Praden 2003

vergriffen

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 281-4 Kategorien: , , , Schlagwörter: ,

Beschreibung

Tschiertschen gehört zu jenen Orten im Kanton Graubünden, die schon früh von Feriengästen entdeckt wurden. Bereits im ausgehenden 19. Jahrhundert entstanden die ersten Pensionen und Hotels, und bis zum Ersten Weltkrieg hatte das kleine Bauerndorf auch seinen Anteil am Optimismus der Gründerjahre.
Der Verein Pro Tschiertschen hat vor mehreren Jahren lic. phil. Silvia Conzett beauftragt, mit älteren Leuten Gespräche zu führen und deren Wissen und Erinnerungen in einem Bericht festzuhalten. Herausgekommen ist nun eine genaue Beschreibung der landwirtschaftlichen Arbeiten im Jahreslauf und der Entwicklung des Tourismus im Lauf des zwanzigsten Jahrhunderts. Für beide Themen, Landwirtschaft und Tourismus, galt es vor allem, noch vorhandenes Wissen einzelner Personen vor dem endgültigen Verlust zu bewahren.

Silvia Conzett
Wie s esie gsin ischt
Landwirtschaft und Tourismus in Tschiertschen im 20. Jahrhundert
3-85637-281-4
Veröffentlichungen von Pro Tschiertschen-Praden 2003

vergriffen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Wie s esie gsin ischt“