QBG Band 10: Hexenwahn und Hexenprozesse in der Surselva

42.00 CHF

Giger Hubert,
Hexenwahn und Hexenprozesse in der Surselva
Chur 2001, ISBN 3-85637-270-9
vergriffen
Kommissionsverlag Desertina

Nicht vorrätig

Beschreibung

Aufgrund des untersuchten Quellenmaterials stellt der Autor fest, dass in den Gerichtsgemeinden der Surselva zwischen 1623 und 1732 weit über 300 Personen der Hexerei verdächtigt wurden, wobei mindestens 120 Personen den Tod durch Hinrichtung fanden; ungefähr vier Fünftel davon waren Frauen. Um 1650 begann die systematische Verfolgung der Hexen und Hexenmeister durch die Behörden, im Jahre 1700 fanden die letzten Hinrichtungen statt. Im 18. Jahrhundert fielen noch drei Frauen unter Hexereiverdacht: eine dieser Frauen wurde verbannt, eine andere freigesprochen und von der dritten fehlt das Urteil.

Giger Hubert
Hexenwahn und Hexenprozesse in der Surselva
Chur 2001, ISBN 3-85637-270-9
vergriffen
Kommissionsverlag Desertina

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „QBG Band 10: Hexenwahn und Hexenprozesse in der Surselva“