Ediziun da giubileum: Giachen Mihel Nay (1860-1920)

28.00 CHF

Giachen Mihel Nay: Tgil e tgau en treglia
(Kopf und Hintern in der Pritsche)

Raquints, Rumantsch sursilvan, Deutsch
Commentaris: Renzo Caduff
Purtret persunal: Giusep Nay
272 p. CHF 28.00
ISBN 978-3-03845-071-9
Chasa Editura Rumantscha 2020

Beschreibung

Giachen Mihel Nay è stà in dals emprims auturs da prosa sursilvans ed era fitg popular en Surselva. Il pur, medi, politicher ed autur era in bun observatur e tschiffava cun ses raquints en la vita dals carstgauns sco els èn, las figuras cumenzan a viver.

Il romanist Renzo Caduff ha rimnà divers da ses raquints e metta passaschas da quels en context dal temp.

Giachen Mihel Nay war einer der ersten Prosaschriftsteller der Surselva und sehr populär. Der Arzt, Bauer, Politiker und Autor war ein genauer Beobachter und griff mit seinen Erzählungen in das Leben der Menschen so wie sie sind, nicht wie sie zu sein hätten.

Der Romanist Renzo Caduff hat seine Erzählungen gesammelt und setzt Passagen daraus im Kontext der Zeit.

Giachen Mihel Nay: Tgil e tgau en treglia
(Kopf und Hintern in der Pritsche)

Raquints, Rumantsch sursilvan, Deutsch
Commentaris: Renzo Caduff
Purtret persunal: Giusep Nay
272 p. CHF 28.00
ISBN 978-3-03845-071-9
Chasa Editura Rumantscha 2020

Das könnte dir auch gefallen …