Die Säugetiere Graubündens – eine Übersicht

38.00 CHF

Stiftung Sammlung Bündner Naturmuseum
Die Säugetiere Graubündens – eine Übersicht
Jürg Paul Müller, Hannes Jenny, Miriam Lutz, Erich Mühletaler, Thomas Briner
184 Seiten
Softcover mit Fadenbindung
Format 21 x 27 cm
Verlag Desertina 2010
ISBN 978-3-85637-389-4

Artikelnummer: 389-4 Kategorien: , , Schlüsselworte: ,

Beschreibung

In Graubünden leben nicht weniger als 75 Säugetierarten, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Angefangen bei der Zwergfledermaus bis zum Rothirsch. Alle Arten besitzen die typischen Merkmale der Säugetiere, wie zum Beispiel ein Haarkleid, Milchdrüsen und ein Gebiss mit vier Zahntypen.

In diesem Buch sind erstmals sämtliche in Graubünden lebenden Säugetierarten aufgeführt. Im Vordergrund steht die Beschreibung der geografischen Verbreitung, die für jede Art mit einer Karte veranschaulicht wird. Im Gebirgskanton Graubünden ist auch die Höhenverbreitung von besonderem Interesse.

Diese Publikation ist kein Bestimmungsbuch! Damit die gebräuchliche Bestimmungsliteratur richtig angewendet werden kann, wird aber bei jeder Art angegeben, ob sie leicht bestimmbar ist – etwa der Igel – oder ob zur sicheren Unterscheidung sogar genetische Methoden notwendig sind – wie etwa bei den Waldmäusen. Eine kurze Charakterisierung der Lebensweise jeder Säugetierart soll den Lesenden helfen, die Verbreitung der Säugetiere in den verschiedenen Regionen und Höhenstufen interpretieren zu können.

Noch ist unser Wissen über das Vorkommen und die Verbreitung vieler Säugetierarten in Graubünden lückenhaft. Dieses Buch ist eine Grundlage zur Erforschung der Säugetiere Graubündens und soll möglichst viele Personen zur aktiven Mitarbeit anregen. Es enthält daher für jede Art eine Zusammenstellung der offenen Fragen sowie eine Anleitung, wie Beobachtungen korrekt gesammelt und gemeldet werden.

«Die Säugetiere Graubündens – eine Übersicht» richtet sich an alle Personen, die sich für die Säugetiere im Kanton Graubünden interessieren: Lehrpersonen, Jäger, Naturschützer und Wanderer. Sie alle finden in dieser Publikation erstmals konkrete Angaben über das Vorkommen und die Verbreitung aller in Graubünden vorkommenden Säugetierarten.

Stiftung Sammlung Bündner Naturmuseum
Die Säugetiere Graubündens – eine Übersicht
Jürg Paul Müller, Hannes Jenny, Miriam Lutz, Erich Mühletaler, Thomas Briner
184 Seiten
Softcover mit Fadenbindung
Format 21 x 27 cm
Verlag Desertina 2010
ISBN 978-3-85637-389-4

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Die Säugetiere Graubündens – eine Übersicht”