Das Gewicht der Hügel

15.00 CHF

Flurin Spescha
Das Gewicht der Hügel
Roman, Taschenbuch, 205 Seiten
Verlag Pendo, 1986
ISBN-13: 978-3-85842-525-6

Artikelnummer: 525-6 Kategorien: , , Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Textausschnitt aus „Das Gewicht der Hügel“ [S. 20]:
Dienstagabend besuche ich die Jugendriege. Ich turne gern. Bis zum Bündner Jugendriegetag in Thusis dauert es noch drei Wochen. Heute habe ich keine Kopfschmerzen, obwohl es föhnig ist. Doch am Dienstag habe ich meistens Kopfschmerzen, wenn ich am Abend nach der Schule unbedingt in die Jugendriege gehen sollte, auch wenn es nicht föhnig ist. Zuerst ist es nur ein leichter Druck auf der Stirn oder in den Augen. Gegen vier wird der Druck stärker und sticht. Mein Freund Gregor, der nie Kopfschmerzen hat, entschuldigt mich deshalb bei Jugendriegeleiter Herrn Lehrer Casura, der im Oberdorf wohnt und im Kirchenchor singt und am Anfang immer prüft, ob alle da sind. Wenn man sich nicht entschuldigt, zeichnet Herr Lehrer Casura mit einem roten Bleistift eine Kartoffel in sein blaues Büchlein. Wenn ich zuviele Kartoffeln unter meinem Namen habe, wird er mit Vater sprechen, der auch singt. Ich schwöre, dass ich noch nie gefehlt habe, wenn ich keine Migräne hatte.

Flurin Spescha
Das Gewicht der Hügel
Roman, Taschenbuch, 205 Seiten
Verlag Pendo, 1986
ISBN-13: 978-3-85842-525-6

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Das Gewicht der Hügel“