Geschrieben am

Staatsarchiv Graubünden

Das Staatsarchiv ist die Aufbewahrungsstelle des von der kantonalen Verwaltung produzierten aufbewahrungswürdigen Schriftgutes. Es sind dies Akten, Protokolle, Verträge, Pläne usw., die zur Wahrung der Rechte und Interessen des Kantons erhalten werden müssen. Ferner sammelt es nichtstaatliche Dokumentationen zur Geschichte Graubündens. Es sichert und erschliesst seine Bestände und macht sie der Forschung durch Register, Inventare und Editionen zugänglich. Als Hüter des historischen Schriftgutes unseres Kantons bildet es die wichtigste Quelle für die Erforschung der Bündner Landesgeschichte und der Regionalkulturen.
Geschrieben am

edescha art

edescha art setzt sich zum Ziel, Publikationen zu produzieren und herauszugeben, die spezielle konzeptionelle Ideen im Bereich der modernen Kunst beinhalten sowie einen hohen Anspruch an die Materialisierung, Visualisierung und Qualität des Buches stellen.
Die Finanzierung muss über Fundraising und Unterstützungsgelder von öffentlichen und privaten Institutionen erfolgen. Verschiedene Fachleute beurteilen die Eingaben und stehen edescha art beratend zur Seite. Der Verlag edescha art besteht in der jetzigen Form seit 2006.

Die ediziun edescha wurde 1996 von Flurin und Ramun Spescha gegründet. Bis 2000 wurden verschiedene literarische Publikationen herausgegeben oder vertrieben, die teils noch erhältlich sind.

Geschrieben am

Chasa Editura Rumantscha

La Chasa Editura Rumantscha (CER) exista dapi l’entschatta 2010; ella è vegnida fundada cun il sustegn da la Pro Helvetia, dal Chantun Grischun e da la Lia Rumantscha.
La CER è ina Societad cun responsabladad limitada, ils associads èn la Lia Rumantscha (18 da 20 quotas) e l’Uniun per la Litteratura Rumantscha (2 quotas).
Questa chasa editura porscha servetschs d’ediziun professiunals; sia finamira è da render pli visibla la pitschna, ma viscla scena da litteratura rumantscha.
Il program d’ediziun furman ovras belletristicas e cudeschs per uffants e giuvenils. Tut tenor ils manuscrits inoltrads vegnan edidas publicaziuns en ils idioms da scrittira ed en rumantsch grischun, sco era en versiuns plurilingas.

La structura da la chasa editura è simpla e consista da la manadra da fatschenta Anita Capaul e da la collavuratura Karin Kohler-Pattis.

Il program d’ediziun vegn definì da duas cumissiuns. Al cussegl per las ediziuns per creschids appartegnan:
Ursus Baltermia, romanist, magister a las scolas superiuras da Tavau e Savognin
Renzo Caduff, assistent per scienza da litteratura e linguistica rumantscha a l’Universitad da Turitg
Annetta Ganzoni, collavuratura scientifica en l’Archiv svizzer da litteratura
Andrea Luzius Rassel, anglist e germanist, magister a la scola chantunala a Wil
Bettina Vital, translatura e coordinatura per il rumantsch a la Chanzlia federala

Al cussegl per ils cudeschs per uffants e giuvenils appartegnan:
Olivia Pfister, bibliotecara
Annalisa Schaniel, manadra da projects da lingua
Barbara Cuffaro, assistenta per scienza da litteratura e linguistica rumantscha a l’Universitad da Turitg