Buchverlag Bündner Monatsblatt

Bündner Monatsblatt

Das Bündner Monatsblatt erscheint in einem neuen Verlag und in einem neuen, frischen Kleid. Seit 170 Jahren erscheint das Bündner Monatsblatt, mittlerweile ein fester Bestandteil des Kulturguts des Kantons Graubünden. Immer wieder wurde es angepasst, inhaltlich und grafisch neu aufgestellt. Ein solcher Schritt wurde auch Ende 2020 vollzogen: Die verlegerischen Geschicke wurden nach 23 Jahren in neue Hände gelegt. Stefan Bühler, der das Monatsblatt über all die Jahre sorgfältig edierte, übergab die Verantwortung an Gammeter Media im Engadin. Den Stab übernommen hat Martina Gammeter, die zusammen mit ihrem Team für den neuen grafischen Auftritt der Zeitschrift mit durchgängigem Vierfarbendruck verantwortlich zeichnet. Weiterhin wird das Heft vierteljährlich erscheinen und inhaltlich eine breite Palette baukultureller, kulturhistorischer, historischer und literaturhistorischer Themen aufnehmen. Der Bünder Heimatschutz und das Institut für Kulturforschung Graubünden, die die Zeitschrift als Herausgebende tragen, sind zusammen mit der Redaktion sehr erfreut über diesen geglückten Schritt in eine moderne und initiative Zukunft dieser Zeitschrift mit langer Tradition. Der wissenschaftliche Anspruch und die Aufgabe, wichtige Themen des Kantons gut verständlich einem breiten interessierten Publikum zu präsentieren, sind dabei gleich geblieben.

Abo- und Einzelheftpreise

Fr. 60.– Schweiz (VBK-BHS-Mitglieder Fr. 55.–)
Fr. 85.– Ausland
Fr. 16.– Einzelheft Abobestellung unter 081 250 33 30 oder bbv@nulldesertina.ch